Zur Zeit hat nur die Hälfte unserer Schülerschaft einen Paten oder eine Patin. Deshalb werden ständig weitere Paten und Patinnen für unsere Schulkinder gesucht. Mehr Informationen dazu unter:

Das Schulsystem in Guatemala ist sehr verschieden zu dem in Deutschland. Für mehr Informationen klicken Sie

Liebe Freunde, liebe Patinnen und Paten, 

 

wir haben sehr traurige Nachrichten. Unser Geschäftsleiter Hermann Oswald ist am 22. September 2018 auf tragische Weise von uns gegangen. Hermann Oswald hat einen sehr großen Teil des Projektes mitgetragen und vor allem die baulichen Fortschritte der Schule in den letzten 12 Jahren durchgeführt. Ohne ihn wäre die Schule und das Projekt heute nicht, was sie sind.


Wir werden ihn immer mit einem Lächeln auf dem Gesicht in Erinnerung behalten. 

Die Post in Guatemala ist zur Zeit nicht in Betrieb. Deshalb werden in Deutschland derzeit auch keine Briefe oder Pakete nach Guatemala angenommen.

ÜBER UNS

„Kinderchance“ ist ein privates, deutsches Schulprojekt in San Juan Sacatepéquez (Guatemala), welches im Jahr 1999 durch Brunhilde de Grajeda und Hermann Oßwald ins Leben gerufen wurde.

Mittlerweile beschult die private Einrichtung über 450 Schüler und Schülerinnen vom Kindergarten bis zum Abitur.

Das Besondere an diesem Schulprojekt ist....

AKTUELLES

Aufgrund der Pandemie konnten wir in unserer Schule vom 16. März 2020 bis 20. März 2021 nur online-Unterricht über Handys erteilen. Seit dem 11. Januar 2021 können die Eltern alle 14 Tage einen Ordner mit Arbeitsblättern für ihre Kinder abholen, die dann wiederum vom Lehrpersonal korrigiert zurückgegeben werden.

HILF MIT

Die Besonderheit des Schulprojektes „Kinder-chance y Handwerk3000“ besteht darin, dass unabhängig von den finanziellen Mitteln der Familie, jedem Kind eine Schulbildung ermöglicht wird.

Dies ist in Guatemala etwas ganz Besonderes. Aufgrund von Armut vieler indigener Familien können sich einige keine Schulbildung für ihre Kinder leisten.....

KONTAKT

Kontaktieren Sie uns!

Die Post in Guatemala ist derzeit leider nicht in Betrieb. Sie können uns jedoch per Mail und Telefon erreichen.

Neuigkeiten können Sie hier auf der Seite und auch auf Facebook oder Instagram erfahren.